Freitag, 16. November 2007

Kleine Umfrage

Ich bin auf der Suche nach der für mich optimalen Variante, eine Ferse mit verkürzten Reihen zu stricken. Was ich für mich schon gelernt habe: bei Socken mit 60 Maschen muß ich bei der Ferse mit verkürzten Reihen ein Zwickel arbeiten, damit ich sie über die Ferse bekomme (wenn ich die Ferse über 30 Maschen arbeite). Bei den SixSox war mal die Rede davon, daß die Ferse besser sitzt, wenn man sie nicht über die halbe Maschenzahl arbeitet, sondern eher über 60% der Maschen, also z.B. über 36 Maschen für eine Gesamtmaschenzahl von 60.

Aber zu meiner Umfrage: Wie strickt Ihr die verkürzten Reihen am liebsten?
Zur Auswahl habe ich Euch gestellt:

a) mit umwickelten Maschen (wrap&turn) (Anleitung z.B. HIER)
b) mit Umschlag (Anleitung z.B. HIER)
c) mit doppelten Maschen und Zwischenreihen (Anleitung z.B. HIER)
d) mit doppelten Maschen ohne Zwischenreihen
e) mit japanischen verkürzten Reihen (Anleitung z.B. HIER)
f) sonstiges

Bei sonstiges bitte ich Euch, Eure Methode in den Kommentaren zu diesem Posting näher zu erklären.

Vielen Dank

I would like to know, what kind of shortrow heel you prefer to knit (the survey gives the answers in German but in the same order as shown here).

a) wrap and turn
b) with yarn over
c) with doubled stitches and intermediate rows
d) doubled stitches without intermediate rows
e) japanese short rows
f) other (please describe your method under comments)

Kommentare:

stebo79 hat gesagt…

Ich benutze die überzogenen Maschen (doppelte Maschen?). Da mir die Bumerangferse auch ein wenig knapp ist, habe ich meine eigene Variante entwickelt... (Anleitung über meinen Blog ;-) )

LG Steffi

PS: es gibt auch irgendwo eine Anleitung, da strickt man einen Keil an der Bumerangferse....

Anja/Sockenanja hat gesagt…

Hallo Claudia ...
also ich habe ja einige Varianten der verkürzten Ferse versucht bei meinen 1. Toe ups, wo du mir dann ja mit deiner tollen "normalen" Ferse ausgeholfen hattest. Von den angegebenen Varianten kenne ich die mit den Wickelmaschen, aber das wurde bei mir total ungleichmässig. und saß nicht so gut. Daher ist mein Kommentar nicht wirklich hilfreich - hoffe, dass du noch einiges an Kommentaren bekommst!

Liebe Grüße;
Anja

elocin hat gesagt…

Ich mag am liebsten mit der überzogenen Masche arbeiten,ob mit oder ohne Zwischenrunden hängt dabei von Muster und Farbverlauf der Wolle ab. Leider ist bei Deiner Umfrage nur eine Antwort möglich.

Liebe Grüße
Nicole

Mopsi hat gesagt…

Ich stricke eine kleine Fersenwand, für Gr. 40 ca. 8 Reihen, dann arbeite ich die Ferse mit Doppelmaschen, ohne die Zwischenreihen. Ich stricke einfach die Doppelmaschen in der 1. Reihe rechts und in der Rückreihe links, dann arbeite ich wieder Doppelmaschen. Anschließend nehme ich an der Fersenwand je ca. 5 Maschen auf und stricke daraus den Spickel. Diese Fersenvariation sitzt superbequem, da ist es egal, ob man einen hohen Spann hat oder nicht ;o).

Liebe Grüße

Andrea

Klusi's Seifentagebuch hat gesagt…

Hallo Claudia,
über Sockenanja's Blog bin ich gerade auf deine Umfrage gekommen und habe mit "Sonstiges" geantwortet. Bei meinen letzten Socken habe ich die "Falsche Bumerangferse" probiert und für gut befunden. Wo man bei den verkürzten Reihen normalerweise die Doppelmaschen strickt, werden bei dieser Variante die Maschen abgenommen und bei der zweiten Fersenhälfte aus dem Knötchenrand neue Maschen herausgestrickt. Ich habe für mich ein paar Maschen mehr aus dem Rand gestrickt und dann einen kleinen Spickel eingearbeitet, jetzt passen die Socken wie angegossen.
Liebe Grüße
Susanne

Sabrina hat gesagt…

Guten morgen Claudia,

leider kann ich ja nur eine Stimme abgeben. Ich stimme die Ferse mit der Person ab, je nachdem für wen ich die Socken stricke. Meine Kids tragen gerne Bummerrangferse mit 1Zwischenreihe -> rutscht nicht. Für mich Bummerrang mit 2 Zwischenreihen oder Käppchen mit 2 Reihen weniger an Fersenwand, enscheide ich je nachdem ob mit Muster oder nicht. Für mein Mann Bummerrangferse mit 2 Zwischenreihen und weniger an doppelmaschen (Schuhe) oder Herzchenferse (Hausschuhe). Bei Freunden und Familienmitglieder die Bummerrangferse oder Käppchen. So ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Deine Anleitung für den Knitzi ist spitze, wir haben auch gebastelt. Bild ist im Blog.

Anguri hat gesagt…

Hallo, Claudia!
Also ich habe nicht so viel Erfahrung mit allerlei "verschiedenen" verkürzten Fersenformen... jetzt werde ich mich erstmal selbst schlauer machen und noch mehr ausprobieren... (japanisch sieht toll aus, das teste ich)
Danke also für Deine Umfrage *irregugg*
Also ich habe mit der Bumerangferse ohne Zwischenrunden nicht so tolle Passform für mich erreicht, ich machte sie aber auch jedesmal anders! (Mit Glück wenigstens zwei mal gleich *g*)
Somit kannst DU nicht wirklich von mir Rat bekommen... *soifz* hätte Dir gerne geholfen!
LG Anguri

Shelda hat gesagt…

Hello Tammy I have a ?I have saw a sock on Ravelry that is (Honeybee socks)It is on Socken kreativ liste ,I have tried to join with no luck .It says this is a free pattern is it possible to have that pattern by any other means.I know this is not your pattern but I don't understand German so ,I am kind of lost I saw that you are a member .Any help would be appreciated .
Shelda