Sonntag, 1. Juni 2008

Paraphernalia Socken

Nachdem ich eine gefühlte Ewigkeit keine Socken für meinen geliebten Bigfoot gestrickt habe, war es bei der letzten Wäsche so weit - nein, es muß noch ein Paar Socken her, denn wie soll ich sonst so langsam die letzten Paar gekauften Socken aus dem Kleiderschrank verdrängen? Ein Sockenmuster lag schon ausgedruckt bereit und so kann ich Euch heute die Paraphernalia Socken nach einer Anleitung von Taina Anttila zeigen:



Für Sockenpaar 14/2008 habe ich No-name-Sockenwolle von ALDI Nord verwendet und mit 76 Maschen und NS 2,25 mm ein gut passendes Ergebnis in Größe 45/46 erhalten. Ich habe die Anleitung dahingehend abgeändert, daß ich die Fersenwand 1 re, 1 li gestrickt habe und das Zopf-Panel nicht nur am 2. Socken laut Anleitung symmetrisch auf der anderen Seite plaziert habe, sondern auch die Verzopfung jeweils in die andere Richtung gestrickt habe.


Ach - ist mein Schatz nicht das perfekte Sockenmodel?

Kommentare:

Wapiti hat gesagt…

Die Socken sind wunderschön und Dein Schatz posiert ganz toll :-)

Liebe Grüßle,
Wapiti

haekelmoniswelt hat gesagt…

Hallo Claudia,
das sind wirklich sehr hübsche Socken! Würden meinem Mann auch prima gefallen!
LG
Moni

Ulli hat gesagt…

Super schön! Wobei ich würde bei der Hitze wohl nicht mal für Fotos Socken anziehen. Tapfer tapfer.

LG Ulli

Catrin hat gesagt…

Hallo Claudia,
super sind diese Socken geworden, das Muster ist ganz toll.
Liebe Grüße, Catrin.

Beate hat gesagt…

Oh wie schön sind diese Socken geworden!
LG Beate

Kaktushase hat gesagt…

Hallo Tammy,
die Socken habe ich auch auf Ravelry gesehen, leider gibt es sie nur auf Schwedisch (?). Sie sehen grossartig aus.
Gibt es eventuell noch eine deutsche Übersetzung? *dreist fragt* ;)

LG
Kaktushase

Anonym hat gesagt…

Hallo Claudia ...
wunderbare Socken hast du gestrickt! Schau mal hier: http://sockenanja.myblog.de/sockenanja/art/264660656/Award_Auszeichnung - da ist etwas für dich.

LG; Anja (myblog.de/sockenanja)