Mittwoch, 12. November 2008

Weihnachten wirft seine Schatten voraus...

... und daher werde ich wohl in nächster Zeit etwas weniger bloggen, *grins* Feind liest schließlich mit. Aber trotzdem will ich Euch die Zutaten für das nächste Weihnachtsgeschenk schon mal vorstellen:


Vorgabe: Tuch in schwarz, Form frei wählbar und die Entscheidung ob Rechteck oder Dreieck ist mir überlassen, beerdigungstauglich...

Gut, ich habe hin und herüberlegt und bei Ravelry geschaut und kam dann eigentlich recht schnell zu einer Entscheidung: Für meine Lieblingsarchitektin soll es das DaVinci-Tuch werden. Schließlich habe ich am 1. Oktober fleißg mitgerätselt und bis abends alle Hinweise eingesammelt. Es tut mir leid, liebe Kalinumba, daß mein Kommentar dann in die Richtung ging, daß ich jetzt nach dem Rätseln wieder ans Sockenstricken gehen kann. Aber es war bei mir noch nicht der richtige Zeitpunkt für das Tuch gekommen.

Dann kamen die ersten Bilder von fertigen Tüchern bei Ravelry, das Tuch rutschte auf meiner imaginären Tapetenrolle deutlich nach oben, aber ich wußte noch nicht, für wen und in welcher Farbe ich stricken will.

Und nachdem der Wunsch nach einem schwarzen Tuch geäußert worden war, fehlte nur noch die Entscheidung, mit oder ohne Perlen, wenn ja in welcher Größe und in welcher Farbe. Nach einer Anfrage bei Ravelry wagte ich dann doch einen Telefonanruf, was die zu Beschenkende als beerdigungstauglich hält und es kam die Antwort, die Perlen dürften ruhig so wie bei der Mystery Stole 3 sein, nur sei diese ja leider grün.

Ok, ich habe nur rauchgraue Rocailles mit 2,5 mm Durchmesser und Silbereinzug bekommen, mal sehen, wie die dann auf dem Gestrick aussehen werden.

1 Kommentar:

Bea hat gesagt…

igitt - schwarze Wolle verstricken.....

du hast mein Beileid ;)

Grüßle, die Bea