Mittwoch, 25. März 2009

Amigurumi-Alarm :)

Schaut mal, was für eine Fledermaus sich in meine Wohnung verirrt hat:


Über Nacht durfte sie natürlich hier drin bleiben, draußen ist es jetzt wirklich noch zu kalt, aber dann wollte sie doch draußen flattern:


Da es drinnen aber wohl doch angenehmer ist, kam sie nach dem Ausflug doch wieder mit in die Wohnung.


Die Fledermaus ist nach der Anleitung "Little Bat" von Shala gehäkelt. Für den Körper habe ich Scotch Tweet von Katja verwendet (65% Seide, 26% Wolle, 9% Viskose), die ich mit Nadelstärke 4,5 mm verhäkelt habe. Die Sicherheitsaugen haben einen Durchmesser von 8 mm.
Und liebe rj, der Lieblingsplatz der Fledermaus zum Abhängen ist übrigens meine alte Reckstange ;)
-

Kommentare:

ComputerElke. hat gesagt…

Hallo Claudia, super Deine Fledermaus. In Natur bin ich nicht so der Fan für diese Tierchen, aber Deine sieht richtig lieb aus
Liebe Grüße Elke

Christine - QuiltTine hat gesagt…

Süß, die kleine Fledermaus :)
Ich habe auch mal Amigurumis gehäkelt (siehe mein Profilbild)und immer noch einen Beutel voll Baumwollgarn liegen, falls ich wieder Lust dazu bekomme. Manche Figürchen sind einfach zu süß :)

Viel Freude noch beim Häkeln wünsht Dir
Christine aus Berlin

Anonym hat gesagt…

Hallo Schwesterherz!
Die Fledermaus ist ja auch wieder süß! Aber irgendwas stimmt mit der nicht... fehlt eine Nase? Sind die Flügel verkehrtrum? Oder stört mich einfach nur, dass der Körper bei den Flügeln schon aufhört...? Ich weiß es nicht, aber süß ist sie trotzdem :)
Und deine Amaryllis blüht ja auch toll! *freu*
Liebe Grüße! Veronika

Tina hat gesagt…

Hallo Claudia,

um so öfter ich mir deine Fledermaus jetzt anschaue umso besser gefällt sie mir :) Kann man die nicht irgendwo adoptieren *lach*

Liebe Grüße Tina

bea3855 hat gesagt…

Die ist ja süß!!!!
Nordische Grüße
Beatrice

Anonym hat gesagt…

Hallo Tammy,

der bat ist wirklich süß, aber die englische Anleitung ist mir wirklich schleierhaft. Kann man eine fertige Fledermaus auch bei Dir käuflich erwerben?

LG Suse