Sonntag, 14. Juni 2009

Bogensocken mit hängenden Blättern

Nachdem heute der letzte Teil der Mystery-Socke veröffentlich wurde, hier nun das fertige Paar:


Ich habe Sockenpaar 7/2009 mit 4-fach Wolle HotSocks von Gründl mit Nadelstärke 2,25 mm in Größe 39 gestrickt. Für mich stellt sich jetzt die Frage: So lassen und sie zu Trachensocken deklarieren oder in einen Farbtopf werfen und z.B. einen Farbverlauf hineinfärben. Vielleicht könnten die Blätter dann auch grün betont werden... *grübel*

Kommentare:

Silke hat gesagt…

Diese Socken sind so, wie sie sind, einfach wunderbar. Ich würde nichts daran ändern, sondern sie im Sommer einfach so anziehen. Ein klasse Muster!

Wapiti hat gesagt…

Da schließe ich mich meiner Vorrednerin einfach mal an.
Das sind doch schöne Sommersocken, so in weiß :)

Liebe Grüßle,
Wapiti

Lavendelmaschen hat gesagt…

Einfach genial sehen die aus! Ich muß sie unbedingt auch noch stricken!
Würde sie auch genau so lassen.
Danke für den KAL und
lieben Gruß,
Moni

Mama Lolo´s Creativ-Ecke hat gesagt…

!!!!Glückwunsch!!!!
TRAUMHAFT SCHÖÖÖÖÖN!
-gerade in Weiß!

Möcht ich am liebsten sofort nachstricken!!! Aber wie, ohne Anleitung???? ;-)

Liebe, bestrickende Grüße
Mama Lolo

Anonym hat gesagt…

So schön wie das Bündchen sind die gesamten Socken geworden. Sie gefallen mir sehr, so hell - oder auch weiß - wirklich bitte nicht färben! Mama

Regina hat gesagt…

Wunderschön!!! Ich mache mich jetzt an Teil 5.
In weiss wirken die Socken besonders schön!!!

lg Regina

Bea hat gesagt…

die Blätter ganz zart hellgrün anmalen, Rest lassen.

Grüßle, die Bea

strickhasi hat gesagt…

Habe bei Frau umgarnendes diese tollen Socken gesehen. Gibt es da eine Anleitung.
Liebe Grüße
Regina