Dienstag, 29. Dezember 2009

Topflappen für Mutti

Als ich Weihnachten meine Mutter besuchte, wartete schon eine Kiste mit Topflappen zum Flicken auf mich. Da ich darauf keine Lust hatte (meist war nicht nur der Rand kaputt sondern die mittlere Diagonale) habe ich das ebenfalls vorhandene ToLa-Garn (Braungarn 8-fach) mit einer 4,0 mm Häkelnadel nach meiner Grundanleitung zu einem neuen Paar verhäkelt:

Kommentare:

Annette/Plui hat gesagt…

Die Topflappen sind toll geworden.
Vielen Dank für die Anleitung, ich habe noch Topflappenwolle liegen, viellicht kann ich mich mal aufraffen welche zu stricken.
LG
Annette

Anonym hat gesagt…

Danke, Claudia, die sind schön geworden und ich freue mich, sie in Betrieb zu nehmen. Und wenn Du Langeweile hast - bitte noch ein zweites Paar. Mama

Gaby hat gesagt…

Hallo Claudia,

das glaube ich, dass sich Deine Mutter über diese schönen Tolas gefreut hat.

Genau solche häkle ich auch schon seit vielen Jahren und bei meiner Verwandschaft sind sie sehr beliebt und immer gerne willkommen, so dass ich immer welche auf Vorrat habe.

Liebe Grüße und alles Gute für das Neue Jahr
Gaby