Freitag, 26. Februar 2010

Ravelympics

Vielleicht habt Ihr ja schon das geänderte Logo oben rechts gesehen und Euch gefragt, was es damit auf sich hat, bzw. was wohl Ravelympics bzw. Skelegurumi wohl sein mag...

Die Ravelympics finden gerade parallel zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver statt. Es gibt verschiedene Disziplinen, in denen man antreten kann und so habe ich mich entschieden in der Disziplin Skelegurumi (= Amigurumis und Co.) anzutreten. Als Beitrag habe ich mich für einen gehäkelten Goldfisch entschieden:



Die Anleitung habe ich HIER gefunden, leider ist sie überwiegend auf portugisisch geschrieben, womit ich doch gewisse Probleme habe ;( Aber glücklicherweise gibt es es in meiner Arbeitsgruppe eine nette Kollegin, die in Portugal aufgewachsen ist und mir damit die brasilianische Seite übersetzen konnte...

...nur leider war die Anleitung auch mit Übersetzung nicht an allen Stellen nachvollziehbar :( Ich habe mir trotzdem 4-fach Sockenwolle und eine 2,0 mm Häkelnadel geschnappt und mal angefangen. Die einzelnen Maschenangaben auf englisch waren hilfreich, und am Anfang war jeder Schritt sehr gut mit Bildern dokumentiert ...

...aber als es etwas komplizierter wurde ging es ans Improvisieren, Ausprobieren, Ribbeln, um Hilfe rufen, wieder ribbeln, neu häkeln, usw.

Vor allem Anzahl und How-to der Schuppen werde ich beim nächsten Fisch noch optimieren müssen. Jetzt habe ich 5 Schuppen pro Runde gehäkelt, beim nächsten Mal werden es wohl 6, der Fisch ist mir noch etwas mager ausgefallen.

Und hier noch die Medaille, die man für die für die erfolgreiche Teilnahme an einer Ravelympics-Disziplin erhalten hat:




Zu guter Letzt noch ein Foto als Beweis, das es endlich Frühling wird:

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dein Schleierflosser ist super geworden! und auch die Farbe paßt. Bei mir in Berlin blühen auch schon Schneeglöckchen im Garagenhof - als vorgestern der Schnee wegtaute, waren sie plötzlich da, nur etwas spärlicher, als in den letzten Jahren. Mama

Andrea hat gesagt…

Huhuu liebe Claudia
und auch hier vielen lieben dank für den wunderschönen fisch.

er hängt nun bei uns in der bergpalme und wird bewundert!

LG - ciao Andrea

Vroni hat gesagt…

Da muss ich Mama recht geben: Das ist kein langweiligeg Goldfisch sondern ein cooler Schleierflosser (zumindest passt der Name besser ;))!
Echt lustig... noch dazu, wenn ich mir vorstelle, dass er in einer Palme hängt :)
Liebe Grüße!

Line hat gesagt…

Das is aber so ein Toller Fish,
und auch hier in Belgien gebt es Scneeglöckchen.