Donnerstag, 10. November 2011

Bayfront Cap

Als nächstes war da noch das Thema Mütze. Hmmm... eigentlich nicht schwer, aber mit Mützen habe ich es irgendwie nicht so. Aber das Modell Bayfront Cap von Melinda VerMeer gefiel mir, die Abnahmen an der Spitze sind zwar eigentlich einfach angeordnet, aber die Anordnung bildet ein schönes Muster.


Und so entstand aus normaler 4-fach Sockenwolle diese männertaugliche Mütze. Das Bündchen habe ich mit Nadelstärke 2,5 mm gestrickt, die eigentliche Mütze mit einer 3,25 mm Rundstricknadel. Da ich kein Paypal habe um die Anleitung zu kaufen, habe ich mal wieder das Modell basierend auf Fotos nachgestrickt.

Ich kann mir sogar vorstellen, diese Mütze nochmal mit anderer Wolle für mich zu stricken.

Kommentare:

Traudel hat gesagt…

.........schön ist deine Mütze geworden. Hut ab, sie ohne Anleitung zu stricken, das könnte ich noch nicht.
Ich habe schon 2 davon gestrickt, 1 für meine Enkelin Lotte und 1 für Mama Silke dazu.
Bei Anfrage hätte dir gerne das Muster zukommen lassen.
Liebe Grüße Traudel

Sinaida hat gesagt…

oft sind es die einfachen Dinge, die dennoch den Pfiff geben. Deine Mütze sieht wirklich klasse aus!

Kerstin hat gesagt…

Gefällt mir. Ich finde auch, dass die Abnahme ein schönes Muster bildet.

Christine - QuiltTine hat gesagt…

Die sieht wirklich toll aus! Ich glaub, ich muss mir das Muster auch mal abscheuen :)

Viele Grüße aus Berlin
Christine