Donnerstag, 15. November 2012

Leftie-Stulpen

Leftie heißt ein Dreieckstuch von Martina Behm. Diese Anleitung habe ich etwas angepaßt, um daraus Handstulpen zu stricken. Dafür habe ich 32 Maschen angeschlagen. Die Blätter sind laut Anleitung gestrickt, ihr entspricht auch die Anzahl der Rippen zwischen den Blättern. Für die Bogenkante habe ich mich an die Notizen von Konchog gehalten.


Insgesamt habe ich 7 Abschnitte Rippen + Blatt mit Nadelstärke 3.0 mm gestrickt und anschließend die Maschen des Anschlags und der letzten Reihe gemeinsam abgekettet. Etwas nervig war das Vernähen der vielen Fäden.


Zu guter Letzt noch ein Foto von der angezogenen Stulpe.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Eine tolle Idee für "Stulpen" - die sind echt fein geworden! Und die Farbe gefällt mir auch sehr.
Mama

Gingini hat gesagt…

Eine Superidee!!

Nicole hat gesagt…

Oh, das ist ja ne Superidee, irgendwann muss ich mich auch noch mal am Leftie versuchen, bin im Moment im Hitchhiker Wahn ;)

LG
Nicole