Samstag, 29. Dezember 2012

Mixed Waves Mitts v2.0

Als meine Schwester kurz vor Weihnachten meinte, im Grunde gefallen ihr ja die Mixed Waves die ich für meine Kollegin [s.u.] gemacht habe, aber vielleicht nicht mit so kräftigen Farben/Farbunterschieden und außerdem hätten ihre fingerlosen Handschuhe im Laufe der Jahre Löcher bekommen, habe ich mich noch schnell hingesetzt und auch ihr ein Paar genadelt.


Diesmal habe ich die Anleitung basierend auf den Erfahrungen beim ersten Paar etwas abgewandelt:

1. Das Daumenteil wurde diesmal mit 11 Maschen angefangen.

2. Nach dem Stilllegen der Maschen für den Daumen habe ich 4 Maschen neu angeschlagen und in der übernächsten Reihe wieder auf 2 reduziert.

3. In der letzten Reihe des Daumenteils habe ich die Maschen nicht abgekettet sondern stillgelegt und den Faden hängen lassen.

4. Ich habe das Zusammennähen im Maschenstich so vorbereitet, daß ich auf der rechten/schönen Seite nähen konnte.

5. Nach dem Zusammennähen habe ich aus der "Finger"-Kante Maschen aufgenommen, so daß ich 44 Maschen auf dem Nadelspiel hatte und 25 Runden 2 rechts, 2 links einen Bündchen zum Umschlagen gestrickt.

6. Für den Daumen habe ich 15 Runden 2 rechts, 2 links über 24 Maschen gestrickt.

Um es für mich interessanter zu gestalten habe ich auch die Reihenfolge der Flächen geändert und einmal B4, F1, B2, F4, B5, F3, B1, F5, B3, F2 gestrickt und für den anderen Handschuh B2, F3, B5, F1, B3, F5, B4, F2, B1, F4. Wie beim letzten Mal habe ich 2,5 mm und 3,0 mm Nadeln verwendet und 4-fach Sockenwolle.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Stulpen sind wunderschön geworden. :)

Gaby hat gesagt…

Huhu,
mir gefällt die "unbunte" Variane der Handwärmer auch sehr gut.
LG Gaby