Sonntag, 12. Mai 2019

Mini-Schoko-Himbeerkuchen

Heute habe ich für Euch einen super saftigen und leckeren Schoko-Himbeerkuchen. Das Rezept findet Ihr HIER in der Kochbar.


Schokolade - Himmbeeren - Mandeln, das klang für mich nach einer interessanten Kombination. Etwas irritiert hat mich, dass in den Teig kein Mehl kam. Aber was soll ich sagen, das Resultat ist nur empfehlenswert.

Was habe ich noch dazu zu sagen? Ich habe Zartbitterschokolade verwendet. Im Rezept steht, dass man Kakao zufügen soll, der ist aber nicht in der Zutatenliste aufgeführt. Ich habe mal 1 Eßlöffel voll genommen. Und ich habe ihn rund 15 min länger bei 160°C im Ofen gelassen. Nach der regulären Backzeit "wackelte" er noch, nach den etra 15 min wirkte er fest und war dann auch gut.


1 Kommentar:

Kleine Krabbe hat gesagt…

Hallo Tammy,
bin zufällig auf deinen Blog gestoßen. Schön, dass es noch aktive Blogger gibt. Dein Kuchen sieht ja verführerisch aus. Backen ohne Mehl ist für mich nichts Neues. Als Allergiker mach ich das oft.
Vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei.
Liebe Grüße
Anke