Montag, 17. Dezember 2007

Kinderschals

Für die Nichten meines Schatzes habe ich Steckschals gestrickt:


Die Anleitung von Michaela habe ich etwas abgewandelt - wie auf dem Photo zu sehen ist, habe ich die Spitze nur auf einer Seite gearbeitet damit der Schal variabler in der Größe ist. Verwendet habe ich ein No-Name Garn von Kaufland und NS 4,5.

Kommentare:

Arlene hat gesagt…

Na, die sind doch richtig putzig! Ich mag ja solche Sachen, aber die Kinder in meiner Umgebung stehen (traurigerweise) irgendwie nur auf "anständige" Spielsachen aus dem Kaufhaus und so habe ich es wieder aufgegeben. Erschütternd, oder? LG Arlene

Klusi's Seifentagebuch hat gesagt…

Die Schals sind wirklich süß, und die abgewandelte Variante finde ich genial. Auch die süßen Bärchen habe ich gerade bestaunt. Das Stricken scheint ja wirklich einfach zu sein, nur mit dem Besticken habe ich immer Probleme, bei mir sieht ein Gesicht nie "echt" aus.
Ein frohes Weihnachtsfest und liebe Grüße
Susanne