Mittwoch, 12. August 2009

Resteverwertung

Nachdem ich ja doch schon einige Jahre Socken stricke, kommt das eine oder andere Miniknäul Restwolle zusammen. Um diese sinnvoll zu verarbeiten habe ich angefangen, Frühchensets aus Socken und Mützchen zu stricken:


Die Sets (bzw. für meine Statistik Sockenpaare 16/2009 und 17/2009) sind alle aus 4-fach Sockenwolle, 75% Wolle, 25% Poly-Anteil mit Nadelstärke 2,5 mm gestrickt. Verwendet habe ich die Anleitungen von www.frühchenstricken.de. Die Frühchensets gehen über Gudrun an die Frühchenstation Kinderklinik St.Nikolaus in Viersen.
-

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wie groß müssen Deine "Reste" sein (in Gramm)- vielleich habe ich auch noch etwas für Dich. Mama

Anonym hat gesagt…

Hallo Schwesterherz!
Irgendwie sehen die Mützen ganz schon lang aus - sind die zum Umkrempeln?
Ich finds aber ne sehr schöne Idee zum Resteverwerten :)