Sonntag, 4. Juli 2010

Japanische Knotentasche v.01

Da mir zu warm zum Stricken ist, habe ich meine Stoffvorräte und meine Nähmaschine herausgeholt. Auch ein Taschenschnitt war schnell gefunden, denn ich wollte schon länger mal eine "japanische Knotentasche" nähen. Das Verschlussprinzip habe ich ja schon vor längerem mal an meiner gehäkelten Katzentasche erprobt und für gut befunden.


Den Schnitt für diese Tasche habe ich bei Smila's World gefunden, die Stoffe sind von IKEA. Perfekt ist die Tasche nicht, das schmale Absteppen sollte ich doch noch etwas üben... und leider habe ich auch kein rotes Garn passend zum Futter daheim. Aber ich kann mich ja noch steigern.
... Ach Mutti, bitte schick mir kein rotes Garn per Post, ich werde mir selber passendes zum Stoff kaufen!

Kommentare:

Wollzipfel hat gesagt…

Super hast du die Tasche genäht.
Wirklich schöne Stöffchen!
Bestimmt ist die total praktisch:-)
... bin gespannt wann du den roten Faden bekommst:-)
glg
Nathalie

Gartendrossel hat gesagt…

Hallo Tammy,
ich bewundere Deine Vielseitigkeit...
Die Knotentasche ist toll!!

einen schönen Sonntagabend wünscht Dir Trudi

Anonym hat gesagt…

Die Tasche finde ich auch ganz schön - und rotes Nähgarn schicke ich Dir nicht - Du hast ja keine Ahnung, wie viele verschiedene Rot es gibt. Da brauche ich schon eine Stoffprobe, um den Farbton zu treffen. Mama