Sonntag, 23. Oktober 2011

Das Tuch "Laceless"

Als ich vor längerem las, es solle einen KAL für ein ganz schlichtes Tuch ohne Lochmuster geben, dachte ich, daß dies für mich uninteressant wäre. Dann kamen die ersten Bilder - immer noch nichts für mich. Aber 3 Tage vor Ende des KAL war es um mich geschehen, ich verliebte mich spontan in das Design des Laceless Tuches.
Und sehr schnell war Teil 1 gestrickt:


Interessant fand ich die Variante, für jede 2. Reihe gleich eine Masche auf der Nadel zu lassen, so daß für Clue 2 keine neuen Maschen aus der Kante aufgenommen werden mußten:


In Teil 3 ging es dann mit den verkürtzen Reihen los...


... die in Teil 4 weitergingen. Am Ende wurden alle Maschen mit einer I-Cord abgekettet, was für einen schönen sauberen Abschluß sorgt.
Ich habe das Tuch mit Nadelstärke 3,75 mm aus Lanartus Fine Merino Socks in weiß und Rico Design Superba Multi 4-fädig in der Farbe 6020 gestrickt.
Und so sieht das fertige Tuch aus:

Kommentare:

Christine - QuiltTine hat gesagt…

Das sieht ja wirklich toll aus!!!!

Viele Grüße aus Berlin von
Christine

Sinaida hat gesagt…

das Tuch sieht absolut klasse aus!
Einfach zu stricken, aber tolle Wirkung - das muss ich auch haben !

Grüße, Sina

Anne-Mette hat gesagt…

Ganz toll ist dein Tuch geworden. Schade dass ich den KAL nicht gesehen habe.
Viel Freude beim Tragen.
Liebe Grüsse aus dem Norden,
Anne-Mette

Anonym hat gesagt…

Das ist wirklich ein super Tuch geworden. Wieviel Zeit hast Du da investiert? Meinst Du, ich kann das auch stricken? Dann bring mir doch bitte die Anleitung mit - der Winter ist lang und kalt.
Gruß
Mama