Montag, 19. März 2012

Nadelfilzen - der erste Versuch

Heute habe ich mal was ganz neues für Euch, ich habe das erste Mal das Nadelfilzen ausprobiert:


Erstmal habe ich einen Delphin in einer Plätzchenform gefilzt. Im Augenblick weiß ich noch nicht, was ich damit mache, vielleicht nähe ich ihn auf ein Handy-Täschchen. Vielleicht habt Ihr ja eine Idee, was ich damit verzieren soll?

Danach habe ich mich an etwas komplexeres gewagt, eine 3-dimensionale Rose. Auf der Rückseite ist eine Sicherheitsnadel eingefilzt, so daß ich sie als Brosche z.B. an einer Mütze befestigen kann. Hier noch eine größere Aufnahme:

Kommentare:

stebo79 hat gesagt…

Die Rose sieht klasse aus, und das ist erst der erste Versuch?! Super!

Mich selbst reizt filzen irgendiwe nicht, obwohl ich sonst gerne alles ausprobiere...

ariadne hat gesagt…

Guten Morgen
oh....wie toll

Als der absolute FilzIdiot der je in Sachen Nadeln und Merino die Handarbeitswelt bewölkert, kniee ich nieder vor deinem allerliebsten Delfin.

Die Rose führt zu Schnappatmung...HAMMER....dass würd ich nie nicht hinkriegen.

Weiter so...ich freu mich auf weitere FilzlingeBilder von Dir

lg gudrun

Sonja hat gesagt…

Sieht klasse aus. Hast du die Anleitungen aus einem Buch?
Einfach toll.....

Silvia hat gesagt…

Der Delphin ist ja süß und die Broschen sind dir super gelungen.... lg Silvia

Brain Dumps hat gesagt…

That's stunning.