Mittwoch, 23. Januar 2013

Ein herziges Schneckle

Heute habe ich etwas seltsames im Schnee entdeckt, als ich auf den Bus gewartet habe:


Ich habe es mir etwas genauer angesehen - hmmmm, zwei Fühler ... Kopf ... und das Rote sieht fast aus wie ein Gehäuse.









Egal was es ist, es sieht nicht so aus, als ob es gerne im Schnee ist. Also habe ich es mit rein genommen. Und so aus der Nähe erkennt man, daß es eine kleine Schnecke ist:


Die Schnecke ist 4-fach Sockenwolle gehäkelt, Körper und Haus mit einer 3,0 mm Häkelnadel, die Fühler mit 2,0 mm.

Die wirklich sehr gute Anleitung nennt sich "Cupid The Love Snail" und ist von Ira Rott. Ich kann sie sehr empfehlen, die Anleitung ist gut gegliedert und enthält klare Fotos oder Diagramme, die schwierigere Schritte deutlich zeigen.

Mein Schneckle ist etwa 12 cm lang und 8 cm hoch.


Damit es dem neuen Mitbewohner nicht zu langweilig wird, habe ich ihn mit meiner anderen Schnecke bekannt gemacht. Ich habe den Eindruck, die beiden werden sich gut verstehen


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nun, Dein bisheriges Haustier scheint eine weibliche Schnecke zu sein (mit Röckchen), der neue Bewohner ein kleiner Macho!
Gruß Mama

Domics Pinnwand hat gesagt…

Oh, die ist aber wirklich herzig im wahrsten Sinne des Wortes! Anleitung(en) kommen gleich auf die Tapetenrolle!

Veronika hat gesagt…

Echt süß! :)