Mittwoch, 17. Februar 2016

Frühlings Fallmaschen Loop

Heute habe ich einen Schlauchschal für Euch. Ja, ja, ich weiß, die waren letztes Jahr der Renner, aber manchmal braucht es bei mir etwas, bis ich hinter einem Trend hinterher hechel. Vor allem, weil ich erst sehr spät passendes Garn für den Loop bekommen habe.



Im Grunde ist der Loop sehr einfach: man nehme 100 g Bändchengarn und eine Rundstricknadel 6,0 mm. Dann 120 Maschen anschlagen und immer abwechselnd eine Runde linke Maschen, eine Runde rechte Maschen stricken. Das ganze so lange, bis man keine Lust mehr hat, oder nur noch 9 bis 10 m Garn übrig sind.



Dann wird abgekettet/abgehäkelt: 2 Maschen abketten, 5 Luftmaschen häkeln, eine Masche fallen lassen - und nun das ganze wiederholen, bis alle Maschen abgekettet oder fallen gelassen wurden. Fäden vernähen und die Fallmaschen vorsichtig bis in die Anschlagsreihe fallen lassen. Und sieht das Ergebnis bei mir so aus:



Nachtrag:

Liebe Monika,
vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich habe das Bändchengarn True Style Effekt-Strickgarn Batik von der Firma Zettl verwendet. Zusammensetzung: 55% Baumwolle, 45% Polyacryl und Lauflänge 75 m auf 50 g.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo,

der Loop ist wirklich schön und die Erklärung klasse - vielen Dank dafür! Welches Garn hast Du denn dafür genommen?

Viele Grüße, Monika

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die Info - das Garn ist wirklich schön und die Farben so harmonisch.

Gruß, Monika